Samstag, 1. März 2014

So kann ich meine Fußballen schützen!

Nachdem ich mir ja kürzlich eine Blase gelaufen hatte, wollte ich jetzt vorsichtiger sein. Das ist bei schlechtem Wetter auch nicht sonderlich schwer. Da ziehe ich einfach meine Minimalschuhe an und fertig. Doch wehe die Sonne scheint. Da fällt es mir echt schwer nicht Barfuß zu laufen. Was also tun? Die Blase war noch nicht ganz verschwunden. Das Wetter war herrlich. Es wäre einer Strafe gleich gekommen wenn ich nicht wenigsten ein bisschen Barfußgelaufen wäre. Da fiel mir die rettende Lösung ein. Wieso klebe ich meine Fußballen nicht einfach mit Pflaster zu? So kann der Asphalt meine Haut nicht reizen und ich habe trotzdem das Barfußgefühl. Gesagt getan. Ich holte das Pflaster aus dem Apothekerschränkchen und klebte meine Fußballen ab. Das sah dann so aus:
 
Beklebter Fußballen
Ich klebe einfach meinen Fußballen ab.

 Diese Lösung war echt super und ich kann dass echt weiter empfehlen. Das Barfußgefühl bleibt und die Haut bleibt durch Reizungen verschont. Allerdings sollte man das Pflaster nicht ewig drauf lassen, denn die Haut darunter wird weich. Also so schnell wie möglich wieder frische Luft ran lassen.